Fachbeiträge von Spitzenfrauen

Am:

Ab 1. Januar 2021 steigt die Pendlerpauschale ab dem 21. Kilometer von 30 auf 35 Cent für jeden Kilometer der einfachen Fahrt zur Arbeit. Für Geringverdiener gibt es die sogenannte Mobilitätsprämie. Beides, erhöhte Pendlerpauschale und Mobilitätsprämie, sollen zunächst bis 2026 gelten. So haben es Bund und Bundesländer Mitte Dezember 2019 gemeinsam beschlossen.

Am:

Ulrike hat sich vor wenigen Monate mit einem Personalberatungsservice selbständig gemacht. Engagiert und motiviert betreut sie ihre ersten Kunden. Nach und nach macht sie Werbung für ihr kleines Unternehmen und nach und nach kommen weitere Kunden. Die Entwicklung ist positiv. Genau hier hat Ulrike ein Problem, sie hat viel zu wenig Zeit für ihre Vorhaben.